Straßenlampe OŻk-2 nr.kat. 283071 (C34-29) wurde zur Beleuchtung von Freiflächen (Straßen, Plätze, Fabrikflächen, Grünflächen usw.) und von Industrieanlagen verwendet.
Die OZK-Leuchten sind eine Fortsetzung der Leuchtenproduktion der Vorkriegszeit aus der Fabrik von Antoni Marciniak, deren Farbton und Montagemethode patentiert wurden.
Der Rumpf besteht aus Gusseisen. Flacher Reflektor aus Stahlblech-Email. Der Glaslampenschirm (in der Abbildung nicht vorhanden, wurde beschädigt) in Form einer von unten geöffneten Glaskuppel lenkt den größten Teil des Lichtstroms nach unten und der Teil zur Seite, der eine blendfreie Beleuchtung für vertikale Oberflächen bietet.